Rufen Sie uns an +41 (0)434 883 706

Golfreise Erfahrungen mit Golfmotion

Jörg und Edelgard Knöchel berichten über ihre Erfahrungen auf Ihrer Mallorca Golfreise.

Eine kleine Zusammenfassung unserer Golfreise vom 1. - 15. September
Insel:     
Wir sind beide sehr angenehm überrascht und besuchen die Insel Mallorca gerne noch mal
wieder.
Hotel:    
Kleines Hotel mit viel Charme und sehr angenehmem Service.
In einem Haus aus dem Jahr 1541 dürfen auch mal die Dielen knarren oder die eine oder andere Bodenfliese wackeln oder die Türen etwas klemmen.
Rezeption:
Die Rezeption ist in den Räumlichkeiten im Pro Shop untergebracht und von 08:00 -20:00 Uhr geöffnet. Wer später ankommt, findet seinen Schlüssel im Haupthaus des Hotels hinterlegt.
Zimmer:
10 Zimmer im Haupthaus und 13 neue Appartements in Richtung Golfshop. Die Appartements sind sehr modern eingerichtet, inklusive Küchenzeile mit Spülmaschine und Microwelle, einem getrennten Schlaf- und Wohn-Essraum sowie einer kleinen Terrasse.


Im Haupthaus sind die Zimmer eher rustikal eingericht, in unserem Zimmer (Garlanda) sollte der Fernsehtisch unbedingt entsorgt werden.
Essen:
Das Frühstück würde ich nicht als international, sondern eher als regional bezeichnen, zum Glück kann man Eier in allen Variationen bestellen. An der Qualität der Speisen und an der Menge gibt es aber auch hier keine Kritik.


Restaurant Sa Terrassa:
Alle Gerichte im Restaurant Sa Terrassa sind von einer ausgesprochen guten Qualität, leider ist die Speisekarte für einen Aufenthalt von 14 Tagen zu klein. Tagesempfehlungen an Fisch oder Fleisch werden nicht bzw. zu selten angeboten. Halbpension kann daher für einen längeren Aufenthalt nicht empfohlen werden.
Restaurant Binicanella:
Ein Restaurant mit Spezialitäten vom Grill ganz in der Nähe, ca. 600 m vom Fincahotel Cases de Pula entfernt. Das Restaurant ist fest in deutscher Hand. Das Essen ist ok, von einem Geheimtipp aber weit entfernt. Da ähnelt der Menschenauflauf schon eher einer Massenabfertigung, aber das Preis-Leistungsverhältnis ist gut und die Bedienung freundlich und schnell.
Golfplatz:
Sehr gut gepflegte Anlage. In unserer Urlaubszeit waren nur die Bunker in der ersten Woche eine kleine Katastrophe, danach wurde in die eine oder andere Fuhre Sand investiert.
Gym:
Im Nachbarhotel Sentido Pula Suites Golf & Spa können Gäste des Fincahotels Cases de Pula den Fitness Bereich kostenlos mitbenutzen. Leider fehlt in diesem Gym aber so alles, was neben den Geräten dazu gehört. Weder wird dem Gast etwas zu trinken angeboten, noch gibt es Handtücher, an Tüchern um nach dem Training das Gerät abzuwischen ist überhaupt nicht zu denken.
Via Verde:
Jogger, Wanderer, Radler und Reiter aus der Gegend nutzen diese relativ neue Route schon fleißig (offiziell eingeweiht im Oktober 2014). Sonntagmorgens ist besonders viel los. Am Wegesrand laden sechs Rastplätze zum Picknick ein – mit Tischen, Bänken, Fahrradständern und Mülleimern (leider aber ohne sanitäre Anlagen).


Mietwagen:
Ein Mietwagen ist für den Aufenthalt im Fincahotel Cases de Pula zwingend erforderlich.
Reiseveranstalter:
Wie schon auf vielen Reisen ist Golfmotion ein guter und verlässlicher Reiseveranstalter für Golfreisen.