Rufen Sie uns an +41 (0)434 883 706

Luxus Golfurlaub Italien – für Genießer

Was gibt es Schöneres, als sich unter der Sonne Italiens zu erholen und dabei eine gepflegte Partie Golf zu spielen? Italien hat nicht nur alles, was das Urlauberherz begehrt, es bietet vor allem auch luxuriöse Golfresorts. Dem Luxus Golfurlaub Italien steht also nichts mehr im Weg.

Die schönsten Golfhotels Italiens

Zumindest in Gedanken fängt der Urlaub schon ab dem Zeitpunkt der Buchung des Hotels oder Resorts an. Doch der Weg bis dahin ist manchmal ein komplizierter. Woher weiß man, welche Hotels halten, was sie versprechen? Damit Sie sich diesem Stress nicht aussetzen müssen, stellen wir Ihnen eine Übersicht der schönsten Golfhotels in Italien zusammen.
Doch zunächst widmen wir uns der Frage: Warum Italien? Italien bietet sich nicht nur in den Sommermonaten als hervorragendes Reiseziel an, das Land ist auch im Winter sehr beliebt, denn die vorherrschenden milden Temperaturen lassen in jeder Jahreszeit eine Partie Golf zu. Darüber hinaus ist das Land für seine vielseitige Natur bekannt. Von Bergen über sattgrüne Hügellandschaften bis hin zu den flachen Küstenabschnitten. Wir stellen Resorts quer durch das Land vor.

Golfurlaub der besonderen Art – Angefangen mit dem Norden Italiens

Nördlich gelegen ist die Region rund um den Gardasee, der malerisch von den Alpen umgeben ist. Zypressen und Olivenbäume schmücken hier die Landschaft, und das alles bei ganzjährig mediterranen Temperaturen.
Interesse geweckt? Dann empfehlen wir Ihnen am Gardasee das Palazzo Arzaga Hotel Spa & Golf Resort. Ein Landsitz, der mehr als 500 Jahre alt ist und mit viel Liebe zum Detail aufwendig modernisiert wurde. In dem luxuriösen Resort erwartet Sie ein Fünfsterne-Ambiente mit einem 18-Loch Golfplatz, der über breite Fairways und tiefe Bunker sowie attraktive Wasserhindernisse jedes Golferherz erobert.
Ob Anfänger oder fortgeschritten – auf dem Rasen des Resorts hat jeder seinen Spaß. Nach der Partie Golf erwartet sie ein Spa-Bereich, der Sie mit Gesichts- und Körperbehandlungen verwöhnt und entspannt.
Schlafen können Sie wahlweise in einer der drei Doppelzimmer-Kategorien. Angefangen bei 22 Quadratmeter im Doppelzimmer Classic Residenza über das etwas größere DZ Classic Palazzo bis hin zu 37 Quadratmeter im DZ Executive. Wer nach einem Zimmer sucht, das „typisch italienisch“ ist, wird im Freskenzimmer glücklich. Dort zieren originale Fresken aus dem 15. Jahrhundert die Wände. Ganz exklusiv lebt es sich natürlich in einer der drei Suiten, die circa 70 Quadratmeter groß sind. Auch hier schmücken Fresken zumindest die Deckenwände das Palazzo Arzagas.

Luxus Golfurlaub in Sizilien

Das südlichste Domizil, das wir Ihnen vorstellen möchten, ist zugleich das luxuriöseste – das Verdura Resort direkt am Mittelmeer auf Sizilien. Auf mehr als 200 Hektar Land an einem zwei Kilometer langen Küstenabschnitt befindet sich das Verdura Resort. Dort erwarten Sie drei Golfplätze, die der Stararchitekt Kyle Phillips designt hat. Golfplätze rund um den Globus tragen seine Handschrift, so auch die zwei 18 Loch-Plätze und der 9 Loch-Platz. Letzterer ist ein Platz mit Par 3, also genau das Richtige für Anfänger oder junge Spieler. Erfahrenere Golfer erfreuen sich an den größeren Plätzen East und West Course.
Die Exklusivität des 5-Sterne Luxus Golfresorts lässt sich schon daran erkennen, dass die niedrigste Zimmerkategorie die Deluxe Zimmer sind. Diese bieten auf 40 Quadratmetern viel Platz und eine eigene Terrasse. Die kleinste Suite ist die Junior Suite, die mit 60 Quadratmetern ausreichend Platz für zwei bietet und von dessen Terrasse man einen herrlichen Blick auf das Mittelmeer hat. Gut zwölf Quadratmeter mehr Platz haben Sie in der größten Suite, der Grand Suite. Sie überzeugt zusätzlich mit einem kleinen Innenhof sowie einer Terrasse, die mit Sonnenstühlen und Hängematten ausgestattet ist. Fast so schön, um überhaupt nichts anderes mehr zu machen, als dort zu liegen. Wem das alles noch nicht exklusiv genug ist, der hat die Wahl zwischen zwei Villen: der Villa Acacia und der Peonia. Erstere ist auf satten 270 Quadratmetern mit drei Zimmern ausgestattet. Dazu hat man einen direkten Ausblick auf die Golfplätze. Ähnlich ausgestattet ist die etwas kleinere, aber in nichts nachstehende Villa Peonia.

Luxuriöse Golfresorts

Ein edler Sport verdient auch einen ebenso stilvollen Urlaub. Mit unserem Reiseratgeber quer durch Italien konnten wir Ihnen hoffentlich einen Einblick, in die luxuröse Golfwelt Italiens geben. Je nachdem, wie Sie Ihren Urlaub abseits des Golfens gestalten möchten, haben Sie hier die Wahl zwischen Urlaub am Gardasee, Urlaub in der Toskana und auf Sizilien. Die ersten beiden Destinationen lassen sich von Deutschland aus bequem mit dem Auto erreichen. Alles, was sich weiter südlich befindet, sollte mit dem Flugzeug angesteuert werden. Dann einfach ein Auto am Flughafen mieten und man ist während der Urlaubstage dennoch flexibel.