Rufen Sie uns an +41 (0)434 883 706

Golfreise Erfahrungen mit Golfmotion

Michaela Schedenig berichtet über ihre Erfahrungen auf Ihrer Kroatien Golfreise.

Da wir unsere erste Golfreise  im April 2018 nach Kroatien, Savurdija im Hotel Kempinski über Golfmotion gebucht haben, hier haben wir  wundervolle Tage mit Golfen, Schlemmen und Wohlfühlen verbracht, haben wir uns geschichtlich und historisch etwas mit der Savudrija Riviera Region beschäftigt.

Savudrija, mit dem historischen Leuchtturm, ist bekannt als der nordwestlichste Punkt Kroatiens.

Der Legende nach stammt der Name Savudrija-Salvore vom Sohn des deutschen Kaisers Barbarossa, der 1177 in der berühmten Seeschlacht gegen die Flotte von König Alexander II. kämpfte.

Die Savudrija Riviera versteckt viele romantische Buchten und ein einmalige sowie wunderschöne Natur, umgeben vom kristallklaren Meer. Eine der Attraktionen ist der kleine Fischerhafen, welcher heute noch an die Romantik und den Charme der Römerzeit erinnert. Der Porto Salvore Komplex befindet sich in diesem kleinen und antiken Hafen, direkt am Meer.

Das traditionelle Gastfreundlichkeit der Inhaber wird Sie in eine einfachere Zeit zurückversetzen, eine Zeit mit traditionellen geschäftlichen und beruflichen Werten.

Der Blick auf das Meer beruhigt die Nerven und der Wohlfühlfaktor umhüllt einen angenehm. Am Abend kann man sich bei einem guten Glas Wein und dem Rauschen der Wellen im Hintergrund entspannen. Was gibt es Schöneres als nach einem anstrengenden Golftag den Abend so ausklingen zu lassen.

Am Morgen wird man im Hotel durch den Klang der Vögel geweckt und die Aussicht vom Hotelzimmer auf das Meer und die mediterrane Umgebung schaffen eine besonders Kulisse für den perfekten Golfurlaub.

Nach einem ausgedehntem herrlichen Frühstück, was wirklich keine Wünsche übrig lässt, ist man wieder gut gerüstet für eine neue Golfrunde am wunderschönen Golfplatz Kempinski Adriatic. Das Management ist flexibel, freundlich und zuvorkommend.

Ob im hervorragenden Restaurant des Hotel Kempinski Adriatic oder in den naheliegenden charmanten Tavernen können köstliche Fischspezialitäten genossen werden, welche auf traditioneller Art und Weise zubereitet werden. Alle Fische, Muscheln und Hummer werden täglich frisch gefangen. Die Küche ist typisch mediterran und besteht aus drei wesentlichen Bestandteilen: frischem Fisch, hausgemachtem Olivenöl und renommierten istrischen Weinen.

In der Cocktailbar im Hotel oder in der Beach Bar „ Bora Bora“ kann man unvergessliche Abendveranstaltungen und Tanz bis in die Morgenstunden erleben.

Da wir für unsere Golfrunden fit sein wollten, hat sich die Abendveranstaltung nicht bis in die frühen Morgenstunden ausgedehnt.

Unsere Begeisterung war so groß, dass wir den Urlaub gleich verlängerten. Auch unser kleiner Hund Emily hat sich besonders wohlgefühlt. Es wurde ein Bettchen und Fressnäpfe liebevoll hergerichtet.

Das mondäne Hotel mit den bestens ausgestatteten und sehr modernen Zimmern lädt zum Verweilen ein.