Rufen Sie uns an +41 (0)434 883 706

Die Top 7 Golfmotion-Destinationen

Die beliebtesten Golfreise-Ziele 2017 zeichnen sich durch die Kombination aus exklusiven Golfplätzen, hervorragenden Hotels, ganzjährig mildem Klima, schöner Landschaft und traumhaften Stränden aus. 

Das ergab die Auswertung der Buchungen, Reiseanfragen und Kundenfeedbacks des Golfreise-Veranstalters Golfmotion. Die sieben beliebtesten Reiseziele für Golfer 2017 unterscheiden sich trotz dieser gemeinsamen Merkmale deutlich voneinander.

Europäische Reiseziele für Golfer - schnell zu erreichen und schönes Wetter

Die beliebtesten europäischen Reiseziele sind für deutsche Golfer nah, schnell erreichbar und daher auch für einen kurzen Golftrip interessant. Kultur und Sehenswürdigkeiten sorgen für Abwechslung in einem längeren Golfurlaub. Ausflüge in die Natur der Inseln und in die Städte des Festlandes werden genauso geschätzt wie gutes Essen und die kulinarischen Besonderheiten der Reisedestinationen.

Golfreisen in die Ferne – Mauritius und Dubai beliebt wie nie zuvor

Fernreiseziele sind für Golfreisen immer mehr im Kommen. Das extravagante Dubai ist neu unter den Golfreisezielen von Golfmotion, belegt aber jetzt schon einen der Top-Plätze. Dubais Golfplätze sind von den besten Golfplatzarchitekten designt. Luxuriöser Badeurlaub, Shopping, Sehenswürdigkeiten und Golf in exklusiver Umgebung können in Dubai miteinander verbunden werden. Sieger unter den Fernreisezielen ist aber Mauritius. Die tropische Insel hat neben ihren Traumstränden auch eine lange Golftradition und dementsprechend herausfordernde Golfplätze.

Top 7 der beliebtesten Reiseziele für Golfer

Mallorca ist auch für Golfer das beliebteste Reiseziel.

1. Mallorca: Top-Golfplätze und schnelle Erreichbarkeit

Mallorca war das beliebteste Reiseziel für Golfer 2016 -und das wird sicher auch 2017 so bleiben. Was macht die Balearen-Insel seit Jahren so begehrt? Eine wunderschöne, abwechslungsreiche Natur, feine Sandstrände und das blaue Meer mit Sicherheit. Mallorca ist zudem von allen deutschen Airports aus schnell zu erreichen und damit das ganze Jahr über das perfekte Ziel für eine kurze Golfreise an einem verlängerten Wochenende. Das Balearen-Eiland hat mehr Golfplätze in Topqualität zu bieten, als jede andere Mittelmeerinsel.

Golfplatz auf der Kanaren-Insel Teneriffa.2. Golf auf den Kanaren: Vulkangestein, tiefe Wälder und das Meer

Die Kanarischen Inseln sind das zweitbeliebteste Reiseziel für Golfer 2016/2017. Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote und La Gomera punkten mit einer großen Auswahl an faszinierenden Golfplätzen. Die Meisterschaftsplätze haben auf den Inseln vulkanischen Ursprungs eine ganz andere Landschaft als in anderen Golfreisezielen. Zerklüftete Berge, Roughs aus Vulkanstein und Spielbahnen, die in Berge hineingesprengt wurden, sind Markenzeichen der kanarischen Golfplätze. Das Meer und der Wind machen das Golfspiel noch interessanter.

 

 

3. Golfreise nach Andalusien: Lange Sandstrände und parkähnliche Golfplätze

Das spanische Festland lockt Golfspieler aller Handicaps auf seine abwechslungsreichen Golfplätze. Die Costa del Sol begeistert die Urlauber mit ihren langen Sandstränden. Das lebhafte Marbella ist eines der Lieblingsziele des Jetsets. Auch die Golfplätze in Andalusien sind beeindruckend. Im ländlichen Stil sind sie angelegt, parkähnlich mit Natursteinmauern oder Pinienwäldern als Hindernisse. Rustikal und trotzdem gediegen im traditionellen, andalusischen Stil oder ganz modern kann dort das Clubhouse eines Golfplatzes sein.

Golfplatz an der Algarve in Portugal.

4. Golfreise in die Algarve und nach Lissabon: Spannendes Spiel und viel Sonne

Die beliebtesten Golfplätze in Portugal liegen in der Umgebung der Hauptstadt Lissabon bis zur Algarve im Süden des Landes. In der Algarve gibt es die meisten Sonnentage in Europa, was sicherlich ein Grund für die Beliebtheit des Reiseziels ist. Die Region überzeugt seine Besucher mit blauem Meer und weißen Sandstränden zwischen felsigen Klippen. Diese Landschaft nutzen auch einige der zahlreichen Golfplätze in der Region für Spannung im Spiel. Die Fairways gehen teilweise bis auf die Steilklippen über dem Meer. Der Ball muss das Meer überqueren, um das Grün zu erreichen. Eine atemberaubende Aussicht ist an diesen Löchern garantiert.

Golfplatz auf Mauritius, das beliebteste Fernreiseziel der Golfmotion-Gäste.

5. Bestes Fernreiseziel für Golfer 2017 - die tropische Insel Mauritius      

Weiße, feinsandige Traumstrände, türkisfarbenes Meer und zerklüftete Vulkanberge charakterisieren das beliebteste Reiseziel für Golfer 2017 außerhalb Europas. Golf wird auf Mauritius seit der englischen Kolonialzeit gespielt. Die Golfplätze sind daher vielfältig im Design und erinnern an die berühmten englischen Courses, im Hochland führen sie durch Mangrovenwälder und Vulkanberge. Andere Golfplätze liegen direkt am Meer, wo der Wind sein eigenes Spiel treibt. Die tropische Insel und der Indische Ozean sind eine einzigartige Naturkulisse für das Golfspiel.

 6. Sizilien: das beliebteste Reiseziel für Golfer in Italien     

Sizilien verbindet Kultur, kulinarische Genüsse und Golfsport zu einem perfekten Einklang. Als Kulisse für ein aufregendes Golfspiel dient auf der Insel der Ätna, der größte Vulkan Europas. Andere Golfplätze bieten Aussicht über das Meer bis nach Malta. Die sizilianischen Golfplätze binden teilweise Sandstrände oder Steilklippen in das Spiel ein. Zusammen mit dem mediterranen Klima, der Gelassenheit der Sizilianer sowie dem nordafrikanischen Einfluss machen diese Komponenten Sizilien zum beliebtesten Reiseziel für Golfer in Italien.


Golfplatz vor der Dubai Skyline.

7. Golfen in Dubai: Die neue Golfdestination ist auf Erfolgskurs

Golf in Dubai ist wie die Stadt selbst – luxuriös und außergewöhnlich. Die Golfplätze sind bestens designt und sind grüne Oasen in einer umwerfenden Landschaft. Dubai ist die Stadt der Superlative und auch ihre Golfplätze sind Weltklasse. Berühmte Golfspieler und große Golfturniere sind daher in Dubai häufig anzutreffen. Zwischen Meer und Wüste und mit dem Blick auf die Skyline wird Golf spielen in Dubai zum unvergesslichen Erlebnis. Arabischer Lebensstil und Dubais Luxus machen diese Golfdestination zum inzwischen zweitbeliebtesten Fernreiseziel für Golfer 2017.

 

Bildquelle: Titelbild iStock.com/typhoonski | iStock.com/Victor Pelaez | iStock.com/franckreporter | iStock.com/ptxgarfield | iStock.com/CaronB | iStock.com/tkparnell