Oitavos Dunes Golf

Der Oitavos Dunes Golf ist ein Golfplatz in der Nähe von Lissabon mit direkter Lage am Atlantik. Eröffnet wurde er im Jahr 2001. Das Design basiert auf der Idee von Arthur Hills, einem erfolgreichen Architekten. Er hat beim Oitavos Dunes Golfplatz eine Kombination aus Küstengebiet, Dünen und Pinienwäldern geschaffen. Besonders schön ist der Links-Akzent des Golfplatzes. Bei Ihrem Spiel haben Sie immer wieder eine beeindruckende Aussicht, die auf das Sintra Gebirge oder auf den Ozean führt.

Gerade die Mischung aus Küsten, Dünen und Wäldern sorgt dafür, dass der Kurs auf dem Oitavos Dunes Golfplatz einen recht hohen Schwierigkeitsgrad mit sich bringt. Loch 1 liegt gut verborgen hinter der hügeligen Strecke, rechts und links spenden Pinien Schatten, bieten gleichzeitig aber auch ein Hindernis, das bei der Berechnung der Flugbahn nicht unterschätzt werden sollte. Der erste Bunker erwartet Sie schon bei Loch 2. Lässt er sich hier noch gut umspielen, müssen Sie sich bei Loch 4 links halten, um nicht in einem der drei Bunker zu landen. An Loch 16 haben Sie von Ihrem Tee aus einen beeindruckenden Blick auf den Ozean. Abgeschlossen wird der Course des Oitavos Dunes Golf mit einem Loch, das schon die besten Spieler der Welt herausgefordert hat. Im Fokus steht ein großer Pinienbaum, das Grün endet in den Dünen. Hier ist Vorsicht beim Zielen geboten.

Golfplatzeigenschaft

  • 18-Loch Golfplatz
  • Par 71
  • Arthur Hills
  • Flach
  • Sportlich - Anspruchvoll
  • Driving Range (25 Rangeabschläge, davon 8 überdacht)
  • Putting Green
  • Übungsbunker
  • Gästesanitär
  • Ladeschiene für Gästecarts
  • Birdiekarte
  • Golfplatz akzeptiert Kreditkarten
  • Restaurant
  • Pro Shop

Karte

Video