Bom Sucesso Golf

Bom Sucesso befindet sich an der "Silberküste" nahe der historischen Stadt Óbidos an der gleichnamigen Lagune, etwa 50 Minuten von Lissabon entfernt. Der 18-Loch Meisterschaftsplatz wurde vom weltberühmten Architekten Donald Steel entworfen und wurde erst kürzlich eröffnet. Bom Sucesso ist ein, auf 600.000 m’² erbauter, PAR 72-Platz. Die ersten 9 Löcher verlaufen auf ebenem Terrain, während die zweiten 9 auf unebenem Gelände gespielt werden, was diese sehr herausfordernd machen. Das Golfplatzdesign hat sich der Landschaft angepasst, was teilweise atemberaubende Aussicht auf die Umgebung ermöglicht. Was das Design des Bom Sucesso-Platzes betrifft, wurde darauf geachtet, diesen im klassischen Sinne zu gestalten. So sind sowohl die Vorgrüns als auch die Annäherungen unstet und onduliert. Man hat förmlich den Eindruck, dass hier nicht Maschinen, sondern Golfplatzerbauer mit Alterhergebrachtem am Werke waren. Die Oberflächen der Grüns sind interessant onduliert, was diese zu einer golferischen Herausforderung machen. Auch die vielen Bunker stellen Ansprüche an die Fähigkeiten der Spieler. Dieser Platz bietet allen Handicaps großes Spielvergnügen. Von den weißen Abschlägen, werden selbst Topspieler vor eine Herausforderung gestellt. Von den vorderen Abschlägen zählt nicht mehr Distanz sondern nur noch präzises Spiel auf die Fairways oder Grüns. Die letzten drei Löcher sind sicherlich die Highlights des Platzes und können ohne Übertreibung zu den schönsten Bahnen Portugals gezählt werden. Bahn 17 ist solch ein wunderbares Loch. Dieses Par 5 liegt an der höchsten Stelle des Platzes und bietet einen superben Blick auf das Umland, besonders auf die Lagoa de Óbidos. Es ist eine große Versuchung das Dogleg abkürzen zu wollen. Dieses ist aber sehr riskant und erschwert durch das stark abfallende Gelände.

Golfplatzeigenschaft

Karte

Video