Rufen Sie uns an +41 (0)434 883 706

Südafrikas Highlights

Begleitete Golf-Gruppenreise inklusive Garden Route, Safari & zweitägiger Zugfahrt mit dem Rovos Rail

7999 € p.P. in der Doppelbelegung / 11929 € in der Einzelbelegung

Knysna - George - Mossel Bay - Stellenbosch - Kapstadt - Pretoria

  • 1.Termin: 17.03. – 01.04.20 I 16 Tage         
  • 2.Termin: 03.11. – 18.11.20  I 16 Tage

Eingeschlossene Leistungen

  • 3 Übernachtungen im Pezula Resort, Hotel & Spa in einer Deluxe Suite
  • 3 Übernachtungen im Fancourt Hotel & Country Club in einem Doppelzimmer 'Classic' o.Ä.
  • 2 Übernachtungen im Gondwana Game Reserve in einer Fynbos Villa o.Ä.
  • 3 Übernachtungen im Lanzerac Hotel & Spa in einem Doppelzimmer 'Classic' o.Ä.
  • 2 Übernachtungen im Radisson Blu Hotel Waterfront Cape Town in einem Doppelzimmer 'Premium'
  • 2 Übernachtungen im Rovos Rail in einer Deluxe Suite
  • Täglich reichhaltiges Frühstück, 2x Vollpension und 2x All-Inclusive
  • 7 Greenfees (1x Pezula, 1x Simola, 1x Outeniqua, 1x Links, 1x Pinnacle Point, 1x De Zalze und 1x Steenberg)
  • mindestens 2 Pirschfahrten im Gondwana Wildtier-Reservat
  • 2 Dinner Voucher im Wert von R345 pro Person oder wahlweise 2 Spa Voucher im Wert von R590 pro Person – einzulösen im Fancourt Hotel & Country Club
  • 1 Weinverkostung
  • 1 Halbtagesausflug auf den Tafelberg in Kapstadt
  • Zugfahrt von Kapstadt nach Pretoria inklusive 2 Ausflüge
  • Meet & Greet am Flughafen
  • Alle Flughafen-, Golf- und Überlandtransfere
  • Deutschsprachiger Tour Guide/Fahrer für die gesamte Reise exklusive dem Rovos Rail
  • Alle Steuern und Tourismusabgaben
  • Rund-um-die-Uhr-Service vor Ort

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Alle Flüge und anfallenden Visa-Gebühren
  • Individuelle Verlängerung der Reise
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Alle Caddies, Transporte und Speisen, die nicht im Reiseplan genannt sind
  • Sonstige Ausflüge und Aktivitäten an golffreien Tagen und Nachmittagen, die Sie spontan vor Ort bei Ihrem Tour Guide buchen können
  • Teilnehmeranzahl: mindestens 4, maximal 16 Personen
  • Anmeldeschluss für die Reise im März: 15.12.19 (danach auf Anfrage)
  • Anmeldeschluss für die Reise im November: 31.07.20 (danach auf Anfrage)


Unverbindliche Reiseanfrage:
Südafrikas Highlights

Ihre Kontaktinformationen:











Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Reiseverlauf Südafrikas Highlights

Knysna - George - Mossel Bay - Stellenbosch - Kapstadt - Pretoria

Tag 1: 17. März 20 (03. November 20)          

  • Ankunft am Flughafen George. Sie werden von einem der Repräsentanten unserer Partneragentur Ascot Tours in Empfang genommen. Transfer nach Knysna.
  • Checken Sie im Pezula Resort, Hotel & Spa für 3 Nächte ein.
  • Am Abend findet im Hotel ein Willkommenstreff mit Ihrem Tour Guide und den Mitreisenden statt. Treffpunkt ist um 20.00 Uhr an der Rezeption.
  • Übernachtung im Pezula Resort, Hotel & Spa.

Tag 2: 18. März 20 (04. November 20)             

  • Frühstück in Ihrem Hotel
  • Spielen Sie 1x 18-Loch auf dem Pezula Championship Golf Course.
  • Übernachtung im Pezula Resort, Hotel & Spa.

Tag 3: 19. März 20 (05. November 20)                  

  • Frühstück in Ihrem Hotel
  • Spielen Sie 1x 18-Loch auf dem Simola Golf & Country Estate.
  • Übernachtung im Pezula Resort, Hotel & Spa.

Tag 4: 20. März 20 (06. November 20)                                  

  • Nach dem Frühstück und Check-Out aus Ihrem Hotel in Knysna reisen Sie weiter nach George. Checken Sie in das Fancourt Hotel & Country Club für 3 Nächte ein.
  • Übernachtung im Fancourt Hotel & Country Club.

Tag 5: 21. März 20 (07. November 20)            

  • Frühstück in Ihrem Hotel
  • Spielen Sie 1x 18-Loch auf dem Fancourt Outeniqua Golf Course.
  • Übernachtung im Fancourt Hotel & Country Club.

Tag 6:  22. März 20 (08. November 20)                 

  • Frühstück in Ihrem Hotel
  • Spielen Sie 1x 18-Loch auf dem Fancourt Links Golf Course, dem besten Golfplatz Südafrikas.
  • Übernachtung im Fancourt Hotel & Country Club.

Tag 7: 23. März 20 (09. November 20)                          

  • Nach dem Frühstück und Check-Out aus Ihrem Hotel in George reisen Sie weiter nach Mossel Bay. Checken Sie in das Gondwana Game Reserve für 2 Nächte ein.
  • Genießen Sie ein gemütliches Mittagessen nach Ihrer Ankunft und verbringen Sie den Nachmittag mit Faulenzen am Pool, bevor Sie abends zu Ihrer ersten Pirschfahrt aufbrechen.
  • Freuen Sie sich auf ein herrliches Abendessen in der Lodge, vollgepackt mit südafrikanischer Köstlichkeiten.
  • Übernachtung im Gondwana Game Reserve.

Tag 8: 24. März 20 (10. November 20)                 

  • Pirschfahrt am frühen Morgen und Frühstück in der Lodge.
  • Spielen Sie 1x 18-Loch auf dem Pinnacle Point Golf Club.
  • Kehren Sie zur Lodge zurück und  treffen Sie Ihre Miteisenden beim Abendessen.
  • Übernachtung im Gondwana Game Reserve.

Tag 9: 25. März 20 (11. November 20)                      

  • Letzte Pirschfahrt am frühen Morgen. Nach dem Frühstück und Check-Out aus der Lodge in Mossel Bay reisen Sie weiter nach Stellenbosch.
  • Checken Sie in das Lanzerac Hotel & Spa für 3 Nächte ein.
  • Übernachtung im Lanzerac Hotel & Spa.

Tag 10: 26. März 20 (12. November 20)                                        

  • Frühstück in Ihrem Hotel.
  • Verkosten Sie edle Weine im Lanzerac Hotel.
  • Übernachtung im Lanzerac Hotel & Spa.

Tag 11: 27. März 20 (13. November 20)                           

  • Frühstück in Ihrem Hotel.
  • Spielen Sie 1x 18-Loch auf dem De Zalze Golf Course.
  • Übernachtung im Lanzerac Hotel & Spa.

Tag 12: 28. März 20 (14. November 20)                            

  • Nach dem Frühstück und Check-Out aus Ihrem Hotel in Stellenbosch reisen Sie nach Kapstadt an die V&A Waterfront.
  • Unternehmen Sie einen geführten Halbtagesausflug durch Kapstadt und auf den Tafelberg. Die Führung beginnt mit einer Tour auf den Tafelberg (wetterabhängig; Seilbahngebühr inbegriffen). Genießen Sie den Panoramablick über die Mutterstadt und die Atlantikküste mit Robben Island in der Ferne. In Kapstadt selbst halten Sie bei den Company-Gärten. Machen Sie einen Spaziergang durch die Gärten und besuchen Sie das Südafrikanische Museum. Anschließend folgt eine Besichtigung des Schlosses der Guten Hoffnung. Zwischen 1666 und 1679 von der niederländischen Ostindinen-Kompanie (VOC) als maritime Wiederauffüllungsstation erbaut, ist das Schloss der Guten Hoffnung das älteste erhaltene Kolonialgebäude in Südafrika. Die Fahrt durch die Innenstadt geht an den Parlamentshäusern, der Grand Parade und dem Rathaus vorbei, von wo aus Nelson Mandela sich erstmals nach seiner Freilassung an Südafrikaner wandte. Kehren Sie nach Abschluss der Tour um ca. 13:00 Uhr zu Ihrem Hotel zurück.
  • Checken Sie in das Radisson Blu Hotel Waterfront Cape Town für 2 Nächte ein.
  • Übernachtung im Radisson Blu Hotel Waterfront Cape Town.

Tag 13: 29. März 20 (15. November 20)                 

  • Frühstück in Ihrem Hotel.
  • Spielen Sie 1x 18-Loch auf dem Steenberg Golf.
  • Übernachtung im Radisson Blu Hotel Waterfront Cape Town.

Tag 14: 30. März 20 (16. November 20)                               

  • Nach dem Frühstück und Check-Out aus Ihrem Hotel in Kapstadt werden Sie zum Bahnhof gebracht. Checken Sie in den Rovos Rail für 2 Nächte ein.
  • Die Abfahrt erfolgt vom Gleis 23 am Bahnhof Kapstadt. Erfrischen Sie sich in Ihrer Suite bevor Sie sich den anderen Reisenden im Lounge-Wagen oder im Beobachtungswagen im hinteren Teil des Zuges anschließen. Das Mittagessen wird im Speisewagen serviert. Vor dem Aufstieg von ± 750 m über der Böschung erreicht der Zug Worcester im Hex River Valley. Steigen Sie im malerischen kleinen Dorf Matjiesfontein aus und machen Sie einen Spaziergang. Von besonderem Interesse ist das Museum auf der Plattform und eine Sammlung historischer Autos und Eisenbahnwagen rechts neben dem Lord Milner Hotel.
  • Der Zug fährt von Matjiesfontein ab und fährt über Nacht durch die Karoo über Beaufort West und De Aar in Richtung Kimberley.
  • Übernachtung im Rovos Rail.

Tag 15: 31. März 20 (17. November 20)                                          

  • Das Frühstück wird bis 10:00 Uhr im Speisewagen serviert.
  • Nach dem Mittagessen hält der Zug in Kimberley. Gehen Sie an Land und besichtigen Sie die Stadt, das Diamantenminenmuseum und die ‚Big Hole‘. Zehn Minuten nach dem Verlassen von Kimberley erscheint auf der linken Seite ein flacher See, in dem sich oftmals spektakuläre Herden von kleinen Flamingos aufhalten (ungefähr 23 000). Das Abendessen wird im Speisewagen auf dem Weg nach Klerksdorp serviert.
  • Übernachtung im Rovos Rail.

Tag 16: 01. April 20 (18. November 20)                                            

  • Genießen Sie ein ausgiebiges Frühstück und reisen Sie durch die Goldfelder des Witwatersrands weiter in Richtung Nordosten. Der Zug kommt am Ende der Reise am Rovos Bahnhof in Pretoria an.
  • Transfer zum Flughafen Johannesburg und Rückflug nach Hause.

 

Darf’s noch ein bisschen länger sein? Gerne verlängern wir Ihren Südafrika-Aufenthalt oder organisieren für Sie eine Weiterreise z.B. zu den Victoria-Fällen in Simbabwe, zum Chobe-Nationalpark in Botswana oder nach Mauritius, wo Sie Ihre Afrika-Reise in einem unserer Luxus Golf Resorts gemütlich ausklingen lassen können.

Tipps & Infos

Infos zur Reise:

  • Dauer: 16 Tage
  • Reiseroute: Knysna – George – Mossel Bay – Stellenbosch – Kapstadt – Matjiesfontein – Kimberley - Pretoria
  • Reisestil: Komfort – Reise erfolgt im Privatbus und Luxuszug, alle Unterkünfte entsprechen dem 5 Sterne Niveau
  • Fitnessfaktor: Leicht - für fast alle Fitness Niveaus geeignet. Keine allzu großen Herausforderungen.
  • Reiseart: Golf-Gruppenreise. Mindestens 4, maximal 16 Teilnehmer
  • Transport: Privatbus und Luxus Zug (Rovos Rail)

Klima:

  • Prinzipiell kann man das ganze Jahr über nach Südafrika reisen. Aufgrund der regionalen Unterschiede kann man jedoch bestimmte Jahreszeiten für eine Golfreise besonders empfehlen. Die angenehmsten Reisemonate zum Golfen sind daher in Kapstadt von Oktober bis April, in Durban von April bis November und in der Region Johannesburg zwischen September und März. Sie können dann mit milden Temperaturen und geringen Niederschlägen rechnen.

Tour Guide:

  • Auf unseren Golf-Rundreisen werden Sie von erfahrenen Tour Guides begleitet, welche über eine breite Wissensbasis über Geschichte, Kulturen und der Tierwelt der Region verfügen. Das Ziel des Gruppenleiters ist es, den Wind aus den Segeln zu nehmen, die Gruppe zusammenzuführen und sich um die kleinen Dinge zu kümmern, damit Sie sich ganz auf diese wundervolle Reise konzentrieren können. Außerdem macht er Ihnen Vorschläge für Aktivitäten und Besichtigungen an den golffreien Tagen, empfiehlt lokale Restaurants und gibt viele Einblicke in das Reiseland und seine Menschen. Der Tour Guide begleitet Sie bis zur Abfahrt mit dem Rovos Rail.

Single Reisende:

  • Durch die gemeinsamen Aktivitäten und der ungezwungenen Atmosphäre finden Singles und Alleinreisende auf unseren Golf-Gruppenreisen beste Bedingungen. Eine solide Kombination aus optionalen und inkludierten Leistungen gibt Ihnen die Möglichkeit, spontan zu entscheiden und Insidererfahrungen zu nutzen.

Unterkünfte:

  • Alle Unterkünfte auf unseren Golf-Gruppenreisen wurden persönlich von uns ausgewählt. Sie zeichnen sich durch einen einzigartigen Charakter aus und legen viel Wert auf Service, Wellness und kulinarische Feuerwerke.

Ankunft:

  • Die Abholung am Flughafen erfolgt durch einen Repräsentanten unserer Partneragentur Ascot Tours. Am Abend findet im Hotel ein Willkommenstreff mit Ihrem Tour Guide und den Mitreisenden statt. Treffpunkt ist um 20.00 Uhr an der Rezeption.

Verpflegung:

  • Essen ist ein großer Teil des Reisens. Auf unseren Golf-Gruppenreisen bieten wir Ihnen und Ihren Gruppenmitgliedern nur wenige Mahlzeiten an, um Ihnen maximale Flexibilität bei der Entscheidung zu geben, wo, was und mit wem Sie essen möchten. Unsere Gruppen neigen dazu, gemeinsam zu essen um die Gesellschaft des anderen zu genießen und über ihren gemeinsamen Lieblingssport fachsimpeln zu können. Fühlen Sie sich aber zu nichts verpflichtet.

Reisegepäck:

  • Sie werden viel unterwegs sein, deshalb raten wir, so leicht wie möglich zu packen. Ihr Gepäck sollte deutlich gekennzeichnet sein und die Gepäckbeschränkungen bei Fluggesellschaften müssen streng eingehalten werden. Nehmen Sie neben Ihrer Golfoutfits ausreichend Kleidung für warme Tage und kühle Abende sowie eine warme Jacke für Safaris am frühen Morgen mit. Elegante Freizeitkleidung sowie Badesachen sind ebenfalls empfehlenswert. Für die Fahrt mit dem Rovos Rail gilt tagsüber der Dress Code Smart Casual. Die Abendgarderobe ist formeller - für Herren sind Jacke und Krawatte Mindestanforderung, während für Damen Cocktail-/Abendkleider oder Hosenanzüge empfohlen werden.
  • Bitte beachten Sie, dass der Einsatz von Drohnen in Nationalparks im Südlichen Afrika verboten ist.

Einreisebestimmungen:

  • Alle Länder im Südlichen Afrika verlangen von Reisenden einen gültigen Reisepass (mit einer Gültigkeit von mindestens 6 Monaten). Bitte erkundigen Sie sich vor der Reise bei Ihrer Botschaft oder dem Auswärtigen Amt, welche Visumspflichten für jedes Land gelten, in das Sie reisen werden. Einige Länder verlangen, dass Sie Ihr Visum vor der Ankunft erhalten.

Elektrizität:

  • 220-240V, 50 HZ, Die meisten elektrischen Stecker sind 15 Ampere 3-polig mit runden Stiften. Internationale Adapter können vor Ort gekauft werden.

Geldwechsel:

  • Die Währung in Südafrika ist der Südafrikanische Rand (ZAR). Jede Währung kann vor Ort durch Wechsel der Fremdwährung oder durch die Verwendung von Geldautomaten (falls vorhanden), erworben werden. Ihr Tour Leader wird Ihnen mitteilen, wo Sie während der Tour Geld wechseln können und wie viel Geld Sie benötigen. Die einfachste Fremdwährung, die man vor Ort umtauschen kann, ist der US Dollar, jedoch wird generell auch der Euro akzeptiert. Bank- und Kreditkarten, die dem Maestro-System angeschlossen sind, können an internationalen Geldautomaten benutzt werden.

Trinkgelder:

  • Trinkgeld ist ein erwarteter, wenn auch nicht obligatorischer Bestandteil Ihres Reiseprogramms. Die Geste dient als Ausdruck der Wertschätzung für außergewöhnlichen Service und die Höhe der gewährten Beträge liegt ganz in Ihrem Ermessen. Trinkgeld ist einer der direktesten Wege, um einen positiven wirtschaftlichen Effekt innerhalb der afrikanischen Gemeinschaft zu erzielen. Obwohl es für Sie vielleicht nicht üblich ist, ist es eine wichtige Einnahmequelle für die Tourismusbranche.

Gesundheit:

  • Wir empfehlen Ihnen, sich mindestens einen Monat vor Reiseantritt mit Ihrem Hausarzt oder Ihrer örtlichen Reiseklinik in Verbindung zu setzen, um die neuesten Gesundheitsinformationen zu erhalten. Bitte vergessen Sie auch nicht, eine grundlegende Erste-Hilfe-Ausrüstung und Handdesinfektionsmittel auf ihrer Reise mitzunehmen. Im Südlichen Afrika sind die medizinischen Einrichtungen (außer in den Südafrikanischen Großstädten) grundlegend. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen, Ihren Tour Guide auf alle medizinischen Probleme hinzuweisen. Ihr Reiseleiter wird Sie über lokale Gesundheitshinweise (z.B. Trinkwasserqualität) informieren. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle von Ihrem Arzt empfohlenen Impfungen haben.

Sicherheit:

  • Viele nationale Regierungen bieten einen regelmäßig aktualisierten Beratungsdienst zu Sicherheitsfragen im Zusammenhang mit internationalen Reisen an. Wir empfehlen Ihnen, vor der Abreise die Ratschläge Ihrer Regierung auf ihre neuesten Reiseinformationen zu überprüfen. Wir empfehlen dringend die Verwendung einer Halsbörse oder eines Geldgürtels auf Reisen, um Reisepass, Flugtickets, Bargeld und andere wertvolle Gegenstände sicher aufzubewahren. Lassen Sie wertvollen Schmuck zu Hause und bewahren Sie Ihre Wertgegenstände immer im Hotelsafe auf. Bitte beachten Sie, dass Ihr Tour Guide befugt ist, einen Teil der Reiseroute zu ändern oder zu stornieren, wenn dies aus Sicherheitsgründen als notwendig erachtet wird.
  • Während Ihrer Reise haben Sie genügend Freizeit, um Ihre eigenen Interessen zu verfolgen. Obwohl Ihr Reiseleiter Ihnen zur Seite steht, beachten Sie bitte, dass alle optionalen Aktivitäten, die Sie unternehmen, nicht Teil Ihrer Reiseroute sind und wir keine Zusicherungen über die Sicherheit der Aktivität gewähren können. Wir empfehlen, generell immer in kleinen Gruppen zu bleiben und Taxis zu und von Restaurants oder während nächtlicher Ausflüge zu nehmen.

Reiseversicherung:

Handicap Vorschriften:

  • Platzreife

Über Südafrika:

  • Vollständiger Ländername: Republik Südafrika
  • Größe: 1.219.090 km2
  • Bevölkerung: 58,78 Mio (Stand 2019)
  • Hauptstadt: Pretoria
  • Landessprachen: Afrikaans, Englisch, Zulu, Xhosa, Swati, Ndebele, Südliches Sotho, Nord-Sotho, Tsonga, Tswana, Venda
  • Menschen: Zulu, Afrikaner, Xhosa, Basotho (Süd-Sotho), Englische Südafrikaner, Bapedi (Nord-Sotho), Indisch/Asiatisch, Venda, Tswana, Tsonga, Swazi, Ndebele, Venda
  • Religion: Christen: 79,8%, Muslime: 1,5%, Hindus 1,2%, andere afrikanische Religionen 0,3%, Juden: 0,2%, unbestimmt 15,7%
  • Regierung: Parlamentarische Demokratie
  • Hauptindustrien: Bergbau (weltgrößter Hersteller von Platin, Gold, Chrom), Automobilmontage, Metallbearbeitung, Maschinen, Textilien, Eisen und Stahl, Chemikalien, Düngemittel, Lebensmittel, kommerzielle Schiffsreparaturen.

Enthaltene Unterkünfte

      Pezula Resort, Hotel & Spa

Gegenüber den Outeniqua-Bergen, auf über 2500 Hektar weitläufiger Landschaft mit der Knysna-Lagune in der Ferne, steht die kaiserliche "Conard Pezula", deren Übersetzung in Shona "hoch oben bei den Göttern" bedeutet. Das Resort wurde 2011 von CNBC zum "Besten Eigentum der Welt" gewählt und ist ein Paradies für Privatsphäre, Genuss und unvergessliche Erlebnisse. Zwei-stöckige Villen bestehen aus 86 Deluxe- und Superior-Gästezimmern, die reichlich mit zeitgenössischen afrikanischen Möbeln ausgestattet sind. Jede Einheit verfügt über Terrasse, Schiebeläden, Holzkamin und King oder Twin Betten. Das Restaurant Zachary's bietet ein saisonales Farm to Table Menü, während das Cafe Z für lässige Bio-Gerichte steht. Die Gäste können sich einer Regenwaldduschkur hingeben, Indoor-Spiele spielen und sogar die nahegelegenen Wanderwege erkunden.

  • Zimmerbeispiel
    Zimmerbeispiel
  • Zimmerbeispiel
    Zimmerbeispiel
  • Hotelumgebung
    Hotelumgebung
  • Zimmerbeispiel
    Zimmerbeispiel
  • Badezimmer
    Badezimmer
  • Pool Bereich
    Pool Bereich
  • Restaurant Zachary's
    Restaurant Zachary's
  • Außenansicht
    Außenansicht

      Fancourt Hotel & Country Club

Das Fancourt Hotel liegt ideal im Herzen der Garden Route und in der Nähe der charmanten Stadt George und erstreckt sich auf 613 Hektar üppiger Landschaft mit den majestätischen Outeniqua Bergen im Hintergrund. Fancourt ist vor allem für seine hervorragenden Golfanlagen bekannt. Als Südafrikas führendes Golf Resort verfügt es über drei von Gary Player entworfene 18-Loch-Plätze - The Links, Montagu und Outeniqua - die jeweils ein ganz besonderes und einzigartiges Erlebnis bieten. Die 115 Gästezimmer sind elegant eingerichtet und verfügen über zeitgemäße Luxuseinrichtungen mit Blick auf die gepflegten Gärten, Golfplätze oder Übungsbereiche. Hoher Tee im Herrenhaus, authentische italienische Küche in der La Cantina, kulinarische Innovationen bei Henry White's und der neu aufgewertete Monet's machen Fancourt zu einem Gourmet-Erlebnis.

  • Restaurant La Cantina
    Restaurant La Cantina
  • Badezimmer
    Badezimmer
  • Hotelumgebung
    Hotelumgebung
  • Golfplatz
    Golfplatz
  • Zimmerbeispiel
    Zimmerbeispiel
  • Spa Bereich
    Spa Bereich
  • Außenansicht
    Außenansicht

      Gondwana Game Reserve

Das Gondwana Wildreservat liegt auf 11.000 Hektar hügeliger Täler und einheimischer Fynbos und ist das erste authentische, frei lebende Big Five Reservat im Westkap und beherbergt mehrere bedrohte Wildarten wie Cape Mountain Zebras, Spitzmaulnashörner und Mohrenweihen. Die Unterkünfte in Gondwana reichen von offenen Suiten in der Kwena Lodge (einer cleveren Variante der traditionellen Khoi-San-Wohnung) über geräumige afro-schicke Fynbos und Bush-Villen mit 2, 3 und 4 Schlafzimmern mit eigenem Bad. Die Gäste werden mit Buschfrühstück, romantischen Picknicks am Nachmittag, abendlichen Barbecues und Sundowner an malerischen Orten verwöhnt. Die Restaurants Kwena und Lehele servieren authentische südafrikanische Küche im Outdoor- oder Boma-Stil, während das Spa natürliche Open-Air-Behandlungen mit Africology-Produkten anbietet.

  • Restaurant Terrasse
    Restaurant Terrasse
  • Zimmerbeispiel
    Zimmerbeispiel
  • Zimmerbeispiel
    Zimmerbeispiel
  • Zimmerbeispiel
    Zimmerbeispiel
  • Pirschfahrt
    Pirschfahrt
  • Pool Bereich
    Pool Bereich
  • Massage Bereich
    Massage Bereich
  • Wohnbeispiel
    Wohnbeispiel

      Lanzerac Hotel & Spa

Eingebettet in eine Geschichte aus dem Jahr 1692 und in die Ausläufer des idyllischen Jonkershoek Valley von Stellenbosch, ist das 300 Jahre alte Weingut Lanzerac ein Synonym für altmodischen Charme und reiches Cape-Erbe. Nur fünf Minuten von der historischen Stadt Stellenbosch entfernt, bietet das Anwesen einen Ausblick auf dramatische Gebirgszüge, endlose Reihen üppiger Weinberge und preisgekrönter Landschaftsgärten, die von riesigen Eichen beschattet werden. Erleben Sie die beste Gastfreundschaft, die das Kap Weinland zu bieten hat und genießen Sie warmen und leidenschaftlichen Service, feinsten Wein und exquisite Küche sowie die äußerst liebevoll gestalteten Zimmer und Suiten. Das Lanzerac Hotel & Spa lädt zur vollkommenen Entspannung ein und verfügt über Innenhöfe, die sowohl historische Größe als auch zeitgenössischen Stil vereinen. Das 5*-Hotel ist auf 48 Schlafzimmer und Suiten mit eigenem Bad beschränkt, wobei alle Zimmer auf Terrassen führen, von denen Sie einen Blick auf gepflegte, üppige Gärten und die atemberaubende Kulisse grandioser Berge und Weinberge genießen können.

  • Spa Bereich
    Spa Bereich
  • Spa Bereich
    Spa Bereich
  • Weinverkostung
    Weinverkostung
  • Weinverkostung
    Weinverkostung
  • Zimmerbeispiel
    Zimmerbeispiel
  • Restaurant Manor Kitchen
    Restaurant Manor Kitchen
  • Zimmerbeispiel
    Zimmerbeispiel
  • Weinverkostung
    Weinverkostung
  • Badezimmer
    Badezimmer
  • Craven Lounge
    Craven Lounge
  • Außenansicht
    Außenansicht
  • Zimmerbeispiel
    Zimmerbeispiel
  • Außenansicht
    Außenansicht
  • Hotelumgebung
    Hotelumgebung
  • Badezimmer
    Badezimmer
  • Innenhof
    Innenhof
  • Pool Bereich
    Pool Bereich
  • Lobby
    Lobby

      Radisson Blu Hotel Waterfront Cape Town

Das Radisson Blu Hotel Waterfront mit Blick auf die berühmte Robben Island und den Atlantik bietet luxuriöse Unterkünfte und liegt in der Nähe der wichtigsten Touristenattraktionen und Strände Kapstadts. Auch die berühmte Victoria & Alfred Waterfront ist bequem zu Fuß erreichbar. Die warmen und eleganten Gästezimmer bieten einen atemberaubenden Blick auf den Tafelberg oder das Meer. Das Restaurant von Radisson befindet sich nur wenige Schritte vom Ozean entfernt und bietet eine spektakuläre Kulisse für das Mittag- und Abendessen oder einen Cocktail bei afrikanischem Sonnenuntergang.

  • Zimmerbeispiel
    Zimmerbeispiel
  • Hotelumgebung
    Hotelumgebung
  • Außenansicht
    Außenansicht
  • Amani Spa
    Amani Spa
  • Frühstücksterrasse
    Frühstücksterrasse
  • Amani Spa
    Amani Spa
  • Lobby
    Lobby
  • Außenansicht
    Außenansicht
  • Pool
    Pool
  • Lounge
    Lounge

      Rovos Rail

Tauchen Sie ein in den Luxus einer vergangenen Zeit an Bord der Pride of Africa. Genießen Sie die atemberaubendsten und sensationellsten Sehenswürdigkeiten von Ebenen, Wüsten, Hügeln und Weinbergen in diesem einzigartigen Land. Ultimative Luxusunterkünfte werden in den holzvertäfelten Wagons geboten, die eine feine Mischung aus üppigem Charme der alten Welt und subtilen modernen Innovationen verkörpern. Im Inneren verzaubern anspruchsvolle feine Gerichte, während sich einige der unterschiedlichsten Landschaften hinter den Fenstern entfalten. Erleben Sie die vergangene Romantik einer Atmosphäre, in der privilegierte Reisende die Magie und das Geheimnis Afrikas in Mode suchten. Genießen Sie die Mahlzeiten in einem viktorianischen Speisewagen, serviert mit einem lauten Gong vor dem Mittag- und Abendessen. Die Gourmetküche setzt auf lokale Zutaten und eine Auswahl an feinen Weinen.

  • Rovos Rail
    Rovos Rail
  • Zimmerbeispiel
    Zimmerbeispiel
  • Badezimmer
    Badezimmer
  • Club Lounge
    Club Lounge
  • Restaurant
    Restaurant
  • Zimmerbeispiel
    Zimmerbeispiel
  • Rovos Rail
    Rovos Rail

Reisekarte

Enthaltene Golfplätze


  • De Zalze Golf Club

    Der 18-Loch Golfplatz De Zalze Golf Club befindet sich umgeben von Weinbergen in Südafrika und erfordert ein langes Schlagspiel gepaart mit Präzision und Konzentration.

    Details zu diesem Golfplatz

  • Outeniqua Golf Course

    Outeniqua bedeutet "Land aus Milch und Honig", was eine passende Beschreibung der Fairways mit den schnellen Grüns ist, die sich am Fuße der Berge anschmiegen. Der 18-Loch-Championship-Kurs ist für jede Spielstärke geeignet. Auch Greenhorns werden hier auf ihre Kosten kommen.

    Details zu diesem Golfplatz

  • Pezula Championship Golf Course

    Seine absolut spektakuläre Lage direkt an der Steilküste macht Pezula zu einem der schönsten Golfplätze der Welt. Der atemberaubende, preisgekrönte 18-Loch-Golfplatz, entworfen von David Dale und Ronald Fream, stellt den ultimativen Golfplatz in Knysna dar und bietet ein unübertroffenes Golf-Erlebnis.

    Details zu diesem Golfplatz

  • Pinnacle Point Golf Club

    In der Nähe von Mossel Bay liegt der spielerisch sehr herausfordernde und landschaftlich atemberaubende Pinnacle Point Golfplatz. Die Bahnen erstrecken sich entlang 4 Kilometern unberührter Küste und geben den Blick frei auf die raue und natürliche Schönheit des Indischen Ozeans.

    Details zu diesem Golfplatz

  • Simola Golf & Country Estate

    Der aussergewöhnliche Golfplatz Simola wurde von Jack Nicklaus im Hinterland der Knysna Lagune in die hügelige Waldlandschaft gezaubert. Einige Löcher geben den atemberaubenden Blick auf die Lagune mit dem gewundenen Knysna River frei.

    Details zu diesem Golfplatz

  • Steenberg Golf

    Steenberg Golf ist ein herausfordernder Golfplatz in der malerischen Natur des grünen Constantia Tals. Massive Berge begrenzen das üppige Tal. Die idyllische Parklandschaft macht die Golfrunde zu einem exklusiven Erlebnis. Die strategisch platzierten Sandbunker sind zumeist flach, dafür aber sehr groß. Die Grüns und Fairways sind teilweise stark geneigt oder onduliert. Wasser, Wald oder große Bäume wie die Cape Pinien machen das Spiel spannend.

    Details zu diesem Golfplatz

  • The Links

    "The Links" - ein Golfplatz der Superlative! The Links richtete 2003 den renommierten Presidents Cup aus. Nachdem der Platz bereits als beste neue Anlage ausgezeichnet wurde, gilt eine Runde Golf auf diesem Platz als ein Stück echte Golf-Tradition.

    Details zu diesem Golfplatz

Anfrage

Unverbindliche Reiseanfrage:
Südafrikas Highlights

Ihre Kontaktinformationen:











Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Video